Geschäftshaus Hapimag
Steinhausen

Auftragsart Wettbewerb auf Einladung, in Zusammenarbeit mit Martin Bischofberger
Planung/Ausführung 2014
Bauherrschaft Hapimag AG, Baar
Bauleitung Roland Stöckli Baumanagement AG, Merenschwand
HLKS-Ingenieur Olos AG, Baar
Leistungsumfang Wettbewerb

Der Bauplatz liegt nahe dem Zugersee ausserhalb vom historischen Dorfkern von Steinhausen. Die nähere Umgebung ist geprägt von grossförmigen Einzelbauten mit Gewerbe und Büronutzungen. Als kompakter, schlichter Kubus fügt sich auch der Neubau in diese Umgebung ein. Der Baukörper ist vertikal in ein offenes Erdgeschoss, zwei Bürogeschosse und einzelne Dachaufbauten gegliedert. Mit einem feinproportionierten Fassadenkleid aus goldschimmernden Metall- und Betonstäben tritt das neue Geschäftsgebäude selbstbewusst in Erscheinung.

Über einen grosszügigen Vorplatz und einen Einschnitt wird das Gebäude erschlossen. Im Inneren bereitet sich eine eigenständige Welt dem Besucher aus. Drei unterschiedliche Höfe sind an die innere Erschliessung angeordnet. Im Erdgeschoss werden die Lichthöfe von den öffentlichen Nutzungen wie dem Restaurant, der Krippe und dem Fitnessbereich umfasst und als Aussenraum genutzt. Mit Materialien, Farben, Bepflanzungen (Früchte, Düfte) werden Assoziationen an Feriendomizile geweckt. Diese Atmosphäre lädt zum Verweilen ein und gibt dem Gebäude seine Identität.

Über drei Treppenhäuser gelangt man vom Erdgeschoss in die darüberliegende Arbeitswelt. Durch die rhythmische Anordnung der Höfe, der Erschliessung und der Nebenräume ist eine äusserst flexible Büronutzung möglich. Die Höfe belichten die Sitzungszimmer sowie die verbindende Aufenthaltsfläche, welche für Gruppenarbeiten, Pause, Ausstellungen oder auch Präsentationen genutzt werden können. Die Arbeitsplätze sind als Ring an der Aussenfassade angeordnet und lassen sich durch das Abtrennen von Einzel- oder Teambüros bis hin zum Grossraumbüro einrichten. Dieses modulare System lässt die Vermietung von Büroflächen sowie eine Gebäudeerweiterung zu und kann so auf zukünftige Veränderungen der Firma reagieren.