Ladenumbau Juwelier Kurz
Basel

Auftragsart Direktauftrag durch zed. ag
Planung/Ausführung 2007
Bauherrschaft Juwelier Kurz AG
Bauleitung Wirz Zollinger Baumanagement AG, Zürich
Elektro-Ingenieur Herzog Kull Group, Aarau
HLKS-Ingenieur Aicher De Martin Zweng AG
Lichtplaner iGuzzini, Zürich
Leistungsumfang Ausführungsplanung, Gestalterische Bauleitung

Das Geschäft in Basel entstand als Folge des Pilotprojektes im Glattzentrum und des Flagship-Stores an der Bahnhofstrasse in Zürich. Die zed. ag / Hannes Wettstein entwickelte das CI/CA und übergab Hinder Kalberer Architekten die Ausführungsplanung und die Gestalterische Bauleitung im Subplanungsauftrag.

Im Zusammenhang mit der Neupositionierung der Juwelier Kurz AG würden die Verkaufsfilialen der neuen gestalterischen Ausrichtung angepasst. Es wurde eine kundenspezifische, architektonische Sprache entwickelt, welche die neuen Markenwerte von KURZ transportiert und den höchsten funktionalen Anforderungen gerecht wird. Die Geschäfte werden durch den modernen und frischen Farben-Dreiklang geprägt: die helle beige Grundfarbe des Kalksteinbodens, Wollenteppichs und der vergipsten Wänden, das kontrastierende Anthrazit des emaillierten Glases, gebeizten Eichenfurnieres und der Lederpolsterung und die frische Akzentfarbe Magenta.